Aktuelles

Hier berichten wir immer,
was sich in unserem Schulleben gerade so ereignet.

Schuljahr 2023/24

Fahrradtraining

Im 4. Schuljahr steht für alle Kinder der Ambrosius-Schule das Fahrradtraining an. In allen Klassen wird im Sachunterricht das Thema "Sicher mit dem Fahrrad durch den Straßenverkehr" behandelt. Was braucht ein verkehrssicheres Fahrrad, auf welchen Wegen darf ich mit dem Fahrrad fahren und welche Vorfahrtsregeln gibt es? All dies wurde theoretisch bearbeitet und dann im Straßenverkehr praktisch erprobt. Die praktischen Übungstage wurden durch die Polizistin Frau Loeber als Verkehrssicherheitsberaterin und viele Eltern unterstützt. So konnten die Kindern in Kleingruppen durch Ostbevern fahren und gemeinsam überlegen, wie sie sich zum Beispiel an verschiedenen Stellen ihres Schulweges verhalten müssen. Wir danken allen sehr für die Unterstützung!


Kinderrat

Am Montag, den 15.04.2024, hat der Kinderrat aller Klassensprecher:innen mit unserer Schulleiterin Frau Winter in der Aula stattgefunden. Auf der Tagesordnung standen viele verschiedene wichtige Themen. Zuerst stellte sich unsere Schulsozialarbeiterin Susanne Cappenberg-Siemann den Kindern noch einmal vor und erklärte ihnen, welche Aufgaben sie bei uns an der Schule übernimmt und wie sie für die Kinder zu erreichen ist. Sie berichtete insbesondere von ihrer Kindersprechstunde jeden Montag in der 2. großen Pause. Als zweiten Tagesordnungspunkt stellte Frau Steltenkötter als Vorsitzende des Fördervereins die Pläne des FAGOs für die FAGO-Hütte auf dem Spielplatz vor. Zudem sprach sie mit den Kindern darüber, welche Spielgeräte die Klassen sich noch für die FAGO-Hütte wünschen würden. Darüber hatten sich die Klassen zuvor im Klassenrat abgestimmt. Als dritter wichtiger Punkt stand auf der Tagesordnung das Thema "Schutz von Kindern an der AGS". Hier ließ sich Frau Winter von den Kindern berichten, an welchen Orten sich die Kinder innerhalb ihres Schulvormittages unwohl oder unsicher fühlen. Auch dies war zuvor Thema im Klassenrat. Gemeinsam überlegten alle, was helfen könnte das Gefühl der Kinder zu verbessern. Über dieses Thema wird sich auch das Lehrerkollegium noch austauschen. Insgesamt gingen alle Klassensprecher:innen zufrieden zurück in ihre Klassen, um dort über die besprochenen Inhalte zu berichten.


Der Jahrgang 2 pflanzt Kartoffeln

In der Woche vom 8.4.-12.4.24 waren die 2. Klassen beim Hof Vehrenkotte zum Kartoffeln pflanzen. Am Hof angekommen, durften wir es uns im Stroh gemütlich machen und Herr Vehrenkotte hat uns viel über die Kartoffel erzählt. Nach einer kleinen Frühstückspause ging es mit dem Traktor und Anhänger raus aufs Feld und jeder durfte drei Kartoffeln einpflanzen.
Im Herbst kommen wir zur Ernte wieder. Das war ein toller Vormittag für uns!





JeKits-Konzert für Jahrgang 1

Am Mittwoch, den 10.04.2024, fand an der Ambrosius-Schule ein besonderes Konzert für die Kinder des ersten Jahrgangs statt. Die Kinder des zweiten Jahrgangs, die im JeKits 2 Unterricht seit diesem Schuljahr ein Instrument erlernen, präsentierten den Erstklässlern, was sie alles schon können. Und dass das eine ganze Menge ist, ließ sich schnell erkennen. Stolz spielten die Kinder auf ihren Gitarren, Geigen, Cellos, Flöten und Querflöten vor. Alle diese Instrumente können Kinder nämlich im Rahmen des JeKits-Programms in Kooperation mit der "Schule für Musik" im zweiten Schuljahr an unserer Schule erlernen. Die Erstklässler können sich nun überlegen, ob sie im nächsten Schuljahr auch ein Instrument erlernen möchten. Weitere Informationen finden sich bei uns auf der Homepage im Bereich "Unterricht" oder direkt auf der Homepage der "Schule für Musik".


Ambrosius-Schule Helau

Natürlich wurde am Freitag, den 09.02.2024,  auch im Schulvormittag in der Ambrosius-Schule Karneval gefeiert. In allen Klassen ging es bunt zu. Es wurde gespielt, getanzt und das wunderbare Karnevalsbuffet genossen. Nach der großen Pause gab es dann ein besonderes Highlight für alle Kinder auf dem Schulhof. Alle Lehrer und Lehrerinnen hatten sich als Hühner verkleidet und einen Tanz eingeübt, den sie auf dem Schulhof vorführten. Die Kinder fanden es sehr, sehr witzig und hatten viel Spaß beim Zusehen. Im Anschluss daran ging es dann los zum traditionellen Karnevalsumzug von der Schule zum Rathaus. Wie üblich standen wieder viele Eltern am Straßenrand und warfen den Kindern Süßigkeiten zu. Besonders viele Süßigkeiten hat aber der Bürgermeister von oben vom Rathaus  geworfen. Natürlich haben die Kinder auch etwas für den Bürgermeister vorbereitet, so tanzten alle gemeinsam den Piratentanz. Zurück in der Schule gab es dann noch gemeinsame Disko in der Aula, bevor alle gut gelaunt ins lange Wochenende starteten.


FAGO-Karnevalsparty

Natürlich dufte auch in diesem Jahr die Karnevalsparty unseres Fördervereins nicht fehlen. Am 02.02.2024 traffen sich in der Aula unserer Schule große und kleine verkleidete Jecken, um eine rauschende Party zu feiern. Zwei Stunden lang wurde getanzt, gehüpft und gesungen. Dabei sorgte die Förderverein-Vorsitzende Frau Steltenkötter als DJane für Stimmung. Für das leibliche Wohl sorgten viele andere fleißige Eltern mit Popcorn und Laugengebäck. Alle Kinder hatten sichtlich Spaß und wurden toll auf die Karnevalszeit eingestimmt. Wir danken allen beteiligten Eltern für das Organisieren dieser tollen Party!


Neujahrsparty des 4. Jahrgangs

Das Jahr 2024 wird für die 4. Klässler unserer Schule ein ganz besonders aufregendes Jahr. Um dies zu feiern und auf ein tolles letztes Halbjahr an der Ambrosius-Schule anzustoßen, feierten die 4. Klassen am 25.01.2024 eine rauschende Neujahrsparty in der Aula. Als Begrüßung gab es ein Getränk im leuchteten Cocktail-Becher und für jedes Kind ein Glücksschweinchen. Danach wurde das fantastische Buffet geplündert und natürlich wild getanzt und Party gemacht. Ganz besonders waren die Auftritte zwischendurch. So gab es Tänze, Akrobatik, Fußballtricks und Zaubereien zu bestaunen. Am Ende gingen alle müde und zufrieden nach  Hause. Ein rundum gelungener Abend!

Adventssingen 2023

Am Dienstag, den 12.12.23 und am Mittwoch, den 13.12.2023 fand an unserer Schule das traditionelle Adventssingen statt. Dafür trafen sich am Dienstag alle Kinder aus der ersten und dritten Klasse und am Mittwoch alle Kinder aus der zweiten und vierten Klasse in der Aula. Gemeinsam wurde in der Aula unter der Leitung von Herrn Ebbing und Frau Fresenborg gesungen und musiziert. Der jeweils ältere Jahrgang hatte mit den beiden Musiklehrer:innen tolle musikalische Aufführungen auf Xylofonen, Glockenspielen, Gitarren und anderen Instrumenten vorbereitet, welche wunderbar vom Gesang aller Kinder begleitet wurden. Insgesamt brachte das gemeinsame Musizieren alle Kinder, Lehrer:innen und gekommenen Eltern in eine wunderbare Weihnachtsstimmung.



Nikolaustag 2023

Wie an jedem Nikolaustag hat der Nikolaus natürlich auch in diesem Jahr die Kinder der Ambrosius-Schule besucht. Jahrgangsweise haben sich die Kinder dafür in der Aula versammelt und den Nikolaus mit fröhlichen Liedern in ihre Mitte gelockt. Bei so vielen freundlichen Kinderstimmen kamen der alte Bischof Nikolaus und sein Engelchen natürlich gerne. Der Nikolaus nahm im bereitgestellten roten Sessel platz und las wie in jedem Jahr aus seinem goldenen Buch vor. Darin standen viele wunderbare Reime und alle konnten hören, was für tolle Kinder an der Ambrosius-Schule lernen. Natürlich hat der Nikolaus den Kindern auch noch einige gute Ratschläge mitgegeben, was sie im nächsten Jahr noch besser machen können. Alle Klassen hatten auch noch eine Kleinigkeit für den Nikolaus vorbereitet und weil es an der Schule eben viele gute Kinder gibt, hat der Bischof für alle noch etwas mitgebracht. Einen ganzen Tisch voller Bücher für das Leseparadies durften die Kinder in der Aula bestaunen. Und es kam noch besser, denn sie durften auch noch Wünsche äußern, welche Bücher sie sich noch für das Leseparadies wünschen würden. Ein tolles Geschenk, für das sich alle Kinder herzlich beim Nikolaus bedankten!

Adventsbasteln 2023

Damit die Vorfreude auf Weihnachten nicht nur in die Herzen alle Menschen an der Ambrosius-Schule einziehen kann, sondern auch deutlich im Schulgebäude sichtbar wird, haben am Freitag, den 1.12.2023 alle Kinder und Lehrer:innen fleißig gebastelt. Nun sieht es in der ganzen Schule sehr weihnachtlich aus. Schaut doch mal, was in den Klassen alles entstanden ist:

William Goldtaler, der Zweite

In die Welt des alten Griesgrams "William Goldtaler, der Zweite" wurden am Donnerstag, den 30.11. und Freitag, den 1.12.2023, alle Kinder der Ambrosius-Schule entführt. Sie erlebten, wie der alte knauserige William den drei Geistern der Weihnacht begegnet und so durch Erlebnisse in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft auf einen besseren Weg gebracht wird. Bei dem Theaterstück des "Theater Don Kidschote" aus Münster blieb kein Auge trocken, meist vor Freude und mal vor Traurigkeit und manchmal sogar durch ein bisschen Grusel. Alle Kinder waren mit Feuereifer dabei und halfen so dabei dem alten William die Augen für den Zauber von Weihnachten und vom Teilen zu öffnen. Mit einem sehr weihnachtlichen Gefühl starten nun alle Kinder und Lehrer:innen in die kommende Adventszeit.




Vorlesetag mit dem Bürgermeister

Traditionell wird am bundesweiten Vorlesetag auch in der Ambrosius-Schule in allen Klassen vorgelesen. So auch dieses Jahr am 17.11.2023. Ganz besonders war der Vorlesetag in diesem Schuljahr für die Klasse 4b. Die Kinder hatten das Glück, dass Ostbeverns Bürgermeister Karl Piochowiak zu ihnen in die Schule kam, um ihnen vorzulesen. So trafen sich der Bürgermeister und die Schüler:innen in der 3. Stunde im neugestalteten Leseparadies, der Schülerbücherei der Ambrosius-Schule. Um es für die Kinder besonders spannend zu machen, hatte Herr Piochowiak ein neues Buch für das Leseparadies mitgebracht. Er las die ersten drei Kapitel aus dem Buch "Der Junge, der die Welt verschwinden lies" und alle Kinder hörten ihm gebannt zu. Am Ende bedankten sich die Kinder beim Bürgermeister und waren schon ganz gespannt darauf am Montag in der Klasse zu erfahren, wie es in der Geschichte weitergeht.

Die Zauberhafte Welt des Herrn Alexander - Theateraufführung für Klasse 1 bis 3

In die "zauberhafte Welt des Herrn Alexander" wurden am vergangenen Freitag (27.10.2023) alle Kinder des Jahrgangs 1 bis 3 entführt. Das Musiktheater des Saxophon Quartetts Pindakaas und dem Schauspieler Frank Dukowski erzählt die Geschichte des Zauberkünstlers Herrn Alexander, der rund um die Welt reiste und überall die Menschen mit seinen Kunststücken zum Staunen brachte. Ins Staunen gerieten auch die Kinder der Ambrosius-Schule. So konnten Sie sich gar nicht satt sehen und hören, an  dem was auf der Bühne in der Aula der Josef-Annegarn-Schule für die Augen und Ohren geboten wurde. 

Am Ende gab es jedenfalls einen donnernden Applaus und alle Kinder gingen zufrieden ins Wochenende.


Klassenfahrt des 4. Jahrgangs

"Ab auf die Insel" hieß es von 23. bis 27.10.2023 für die Kinder und Lehrer:innen des vierten Jahrgangs. So führte die Klassenfahrt der drei vierten Klassen auf die Nordsee-Insel Norderney. Los ging es am Montag am Bahnhof in Münster. Hier stiegen die Kinder und ihre Lehrer:innen in den Zug in Richtung Küste und nach einer spannenden Fährfahrt, kamen dann alle zufrieden in der Jugendherberge an. In den nächsten 4 Tagen wartete dann ein abwechslungsreiches Programm auf die Jungen und Mädchen. Dabei war unter anderem eine Wattwanderung, ein Besuch des Museums "Watt Welten", eine Erkundung des Ortes, Sandburgen bauen am Strand und eine Nachtwanderung. Zwischendurch hatten die Kinder aber auch einfach viel Spaß daran in der Sporthalle, auf dem Fußballplatz oder am Strand zu spielen und sich gegenseitig in ihren Zimmer zu besuchen. Besonderes Highlight war auch die Abschlussparty am letzten Abend. Am nächsten Tag ging es dann wieder mit der Fähre und dem Zug nach Hause, wo alle sich sehr freuten ihre Eltern wieder zu sehen und von der tollen Zeit zu erzählen.


Loburger Waldlauf 2023

Am Mittwoch, den 27.09.2023, starteten alle Kinder des vierten Jahrgangs beim alljährlichen Loburger Waldlauf. Gemeinsam gingen alle drei vierten Klassen morgens mit guter Laune los. An der Loburg wurden alle Kinder erst einmal mit Startnummern versorgt und konnten dann schon einmal schauen, was es alles zu entdecken gab. Um kurz nach 9 Uhr starteten die Mädchen in drei verschiedenen Gruppen und um etwa 11 Uhr waren dann die Jungen an der Reihe. Alle Kinder hatten viel Spaß und kamen erfolgreich im Ziel an. Zudem konnte sich in jeder Klasse mindestens ein Kind in seiner Laufgruppe einen Platz auf dem Treppchen sicher. Besonders viel Spaß hatten alle Kinder neben dem Laufen auch bei allen anderen Aktivitäten, die geboten wurden und natürlich ließen sich auch alle die traditionelle Erbsensuppe schmecken. Insgesamt war es ein sehr schöner Tag und alle gingen müde und zufrieden nach Hause.


Lambertus-Fest an der Ambrosius-Schule

Am vergangenen Freitagabend, den 22.09.2023, haben wir uns zum traditionellen Lambertus-Singen auf dem Schulhof getroffen. Bereits am Morgen hatte Frau Winter mit vielen Kinder die Pyramide mit vielen, viele Blumen wunderschön geschmückt. Am Abend wurde diese noch rundherum mit Laternen verziert und ließ so den Schulhof in einer tollen Atmosphäre erstrahlen. Rund um die Pyramide wurden dann gemeinsam die alten Lambertus-Lieder von der "Dummen Liese" und "dem Herrn, der seinen Jäger ausschickt" gesungen und in Kreisen getanzt. Besonderes Highlight war dabei natürlich wieder der Auftritt des "Buern" beim Lied "O Buer, wat kost't dien Hei?". In diesem Jahr wurde der Buer von einem Kind aus der Klasse 4c gespielt. Musikalisch wurde der Abend wieder von unserem ehemaligen Schulleiter Hermann Rottmann auf seinem Akkordeon begleitet. Dafür möchten wir Herrn Rottmann 

herzlich danken.

 

Besuch der Polizei im ersten Schuljahr

Am 29. und 30. August hatten die ersten Klassen wichtigen Besuch. Die Polizistin Frau Loeber kam zwei Unterrichtsstunden lang in jedes erste Schuljahr und überlegte gemeinsam mit den Kindern, wie sie möglichst sicher zur Schule kommen können. Schnell wussten die Kinder, wie wichtig es ist, bei dunklem Wetter helle Kleidung mit Reflektoren zu tragen und immer gut auf den Verkehr zu achten. Um nicht nur darüber zu sprechen, wie man sich im Straßenverkehr richtig verhält, sondern es auch direkt auszuprobieren, gingen die Kinder mit ihren Lehrer:innen und Frau Loeber raus und übten dort das sichere Überqueren einer Straße. Alle Kinder konnten an diesem Tag viel lernen. Damit die Kinder im Straßenverkehr auch wirklich immer gut zu sehen sind, bekam jedes Kind eine Warnweste geschenkt. Schulleiterin Andrea Winter freute sich sehr, dass sie diese Westen an jedes Kind verteilen konnte und bedankte sich im Namen aller Kinder und Eltern herzlich beim Lions-Club Ostbevern, der die Warnwesten für alle Erstklässler:innen in Ostbevern gesponsert hat.

 

Einschulung

Der 8.8.2023 war ein besonderer Tag an der Ambrosius-Schule, denn an diesem Dienstag durften wir die Einschulung der neuen Erstklässler:innen gemeinsam feiern. Besonders aufregend war dieser Tag natürlich für die 78 I-Männchen und ihre Klassenlehrer:innen. So freuten sich Frau Hombach-Meltz (1a), Frau Fresenborg (1b), Frau Boppert (1c) und Herr Leenemann (1d) ihre neuen Schulkinder in Empfang zu nehmen. Bevor es aber richtig mit dem Unterricht los ging, feierten aber alle gemeinsam einen ökumenischen Gottesdienst und wurden dann von unserer Schulleiterin Frau Winter in der Turnhalle begrüßt. Und natürlich wollten es auch die älteren Kinder der Ambrosius-Schule sich nicht nehmen lassen ihre neuen Mitschüler:innen zu begrüßen. So führte der dritte Jahrgang zwei Lieder und ein Steh-auf-Theaterstück auf, um den Neulingen schon einmal einen Vorgeschmack zu geben, was sie alles an der Schule erwartet. Nachdem alle begeistert applaudiert hatten, ging es dann endlich los zur ersten Unterrichtsstunde in die Klassen. Das war für alle ganz schön aufregend und am Ende des Tages gingen alle Erstklässler stolz mit ihren Eltern nach Hause, um dort noch die Einschulung gebührend zu feiern.



 

Und hier geht es ins Archiv der letzten Jahre: