Schulhund Sam

Seit dem 28.09.2017 hat unsere Schule tierische Unterstützung durch Sam.
Sam ist ein kleiner 1 1/2 jähriger Malteser-Bolonka-Mischling der sich in der Ausbildung zum Therapiehund/Schulhund befindet. An zwei Wochentagen begleitet Sam Frau Scharf (Sozialpädagogin) mit in die Schule, um sie dort tatkräftig zu unterstützen.

Sam kann von Frau Scharf begleitend in den Fördergruppen eingesetzt werden, um verschiedene Bereiche zu fördern. Er kann die Schüler/innen darin unterstützen motorische, sozial-emotionale und kognitive Fähigkeiten zu entwickeln oder weiter auszubauen.


Seine reine Anwesenheit sorgt schon für eine entspanntere, ruhigere Atmosphäre in den Klassen oder Kleingruppen.
Des Weiteren lernen die Kinder durch Sam Verantwortung zu übernehmen, indem sie z.B. daran denken ihm frisches Wasser bereitzustellen. Sie lernen sein Verhalten zu reflektieren und versuchen seine Bedürfnisse (z.B. Ruhe) zu erfüllen, indem sie ihm empathisch begegnen.
Die ersten Wochen zeigen, dass sich die Kinder auf Sam freuen und deutlich leistungsbereiter am Unterricht teilnehmen. Sie haben in Sam einen Freund gefunden der ihnen auch bei Problemen liebevoll zugewandt ist und völlig wertfrei jedem Kind gegenüber tritt.