Lalé

In der ersten Dezemberwoche 2008 dürfen wir wieder Maurice Daja als Gast in unserer Schule begrüßen. Seit mehreren Jahren pflegen wir guten Kontakt mit ihm und unterstützen mit unserer Nikolausaktion ein Schulbauprojekt im Tschad.

 

 

Maurice verbringt mit einigen Klassen jeweils eine Doppelstunde und hat große Freude daran, ihnen vom Leben im Tschad zu berichten und die Kinder mit auf eine "Reise"nach Afrika zu nehmen. Er macht mit den Klassen eine Fantasiereise in den Tschad, zeigt ihnen, wie man sich in seiner Heimatsprache begrüßt (Lalé), singt ein afrikanisches Lied, das er mit dem traditionellen Instrument, der Kindé, begleitet, tanzt mit ihnen und spielt ein afrikanisches Märchen.
Der Besuch von Maurice ist immer eine willkommene Bereicherung in unserem Schulleben. Wir bedanken uns und hoffen, dass wir ihn auch in den nächsten Jahren wieder mit "Lalé" begrüßen dürfen.