Der Nikolaus zu Besuch in der Ambrosius-Schule

Wie in jedem Jahr hatten die Kinder der Ambrosius-Schule Anfang Dezember ganz besonders hohen Besuch in ihrer Schule. Der heilige Bischof Nikolaus und sein Engelchen ließen es sich auch trotz Corona nicht nehmen, die Kinder zu besuchen.

Am Montag nach dem Nikolaustag klopfte es in allen Klassen plötzlich irgendwann und der hohe Besuch stand vor der Tür. Alle Kinder zeigten sich von ihrer besten Seiten und lauschten anmutig, was der alte Bischof aus seinem goldenen Buch wohl über ihre Klasse zu berichten hatte. In Form von wohl gewählten Reimen zählte der Nikolaus sowohl die Stärken der Klassen als die Sachen, die sich verbessern sollten, auf. Zusätzlich konnte sich jede Klasse über ein tolles Geschenk und eine leckere Kleinigkeit freuen.

Um sich beim Nikolaus bedanken zu können und auch noch etwas Gutes zu tun, wurden vor dem Nikolaustag in allen Klassen Spenden gesammelt. Auch wenn die Kinder in diesem Jahr leider keine Plätzchen oder selbstgebastelte Sachen verkaufen konnten, kam einiges Geld zusammen, dass die Klassensprecher der 4a dem Nikolaus überreichen konnten.