Besuch der Polizei

Am 15. und 16. September hatten die ersten Klassen ganz besonderen Besuch. Die Polizisten Herr Rauer, Herr Eckloff und Herr Uhlenbusch kamen in die Schule, um mit den Kindern das Verhalten im Straßenverkehr zu üben.

Dass es im Straßenverkehr viele Gefahren gibt, war allen Kindern sofort klar. Wie man trotzdem sicher zur Schule kommen kann, erklärten die Polizisten den Kindern. Sie zeigten den Kindern wie wichtig Reflektoren sind, damit man im Dunkeln besser gesehen wird.

Dann gingen alle gemeinsam raus, um auf den Straßen rund um die Schule gemeinsam zu üben, wie man eine Straße sicher überqueren kann. Dies wurde nicht nur an graden, gut einsehbaren Straßen geübt. Es wurde auch erklärt, was die Kinder tun können, wenn zum Beispiel parkende Autos oder Kurven die Sicht versperren. Am Ende hatte jedes Kind mehrmals selbstständig eine Straße überquert.

Es waren viele Eltern gekommen, um die Übung zu begleiten. Auch diese haben viele nützliche Informationen erhalten und konnten stolz auf ihre selbstständigen Schulkinder sein.