Klassenfahrt nach Norderney

 

 

Wir waren auf Norderney! Erst sind wir mit dem Zug gefahren, danach mit der Fähre und den Rest zu Fuß. Wir waren fünf Tage dort: vom 4.11.-8.11.2019. Die Herberge war schön und nah am Strand.
Wir haben Sandburgen gebaut, waren wandern, einkaufen und in einem Museum. Außerdem waren wir oft am Strand. Am ersten Tag wollten wir eigentlich ausgiebig zum Strand, konnten aber nur kurz bleiben, weil fast alle ins Meer gegangen sind und deshalb nasse Füße hatten. Das fand ich schade. Auf der Nachtwanderung haben wir sogar eine Mutprobe gemacht. Wir mussten im Dunkeln an einem Zaun entlang gehen. Angst hatte ich nicht. Doch man hatte etwas Sorge, dass man sich verläuft. Alle kamen heile am Strand an, wo Nele und Frau Mersmann Kerzen in einem großen Kreis aufgestellt haben. Dann haben wir gesungen. Es gab auch noch eine Disko in der Turnhalle. Dort haben wir getanzt und später noch viele Spiele gespielt.
Auf der Rückfahrt waren alle auch etwas traurig, dass wir wieder wegfahren mussten. Natürlich war ich froh meine Familie wieder zusehen.
Wir fanden es alle megacool auf Norderney!


Eva und Tim, Klasse 4c